Gegenstand der Rahmenvereinbarung war die Beschaffung von Dienstleistungen, hinsichtlich der Durchführung von Softwareentwicklungsprojekten, auf Basis der Low-Code- Plattform Scopeland mittels losspezifischer Rahmenvereinbarungen.

Vergabeverfahren Beschaffung von Dienstleistungen, hinsichtlich der Durchführung von Softwareentwicklungsprojekten, auf Basis der Low-Code- Plattform Scopeland mittels losspezifischer Rahmenvereinbarungen
Aktenzeichen BIT11-0230-312
Auftraggeberin IT Baden-Württemberg (BITBW)
Krailenshaldenstr. 44
70469 Stuttgart
Fax: (0711) 8910-7696
E-Mail: vergabestelle@bitbw.bwl.de
Gewähltes Vergabeverfahren Offenes Verfahren
Hauptausführungsort Die Leistungen sind in der Regel an den Standorten der BITBW in Stuttgart zu erbringen.
Auftragsgegenstand, Art und Umfang der Leistung Gegenstand der Rahmenvereinbarung war die Beschaffung von Dienstleistungen, hinsichtlich der Durchführung von Softwareentwicklungsprojekten, auf Basis der Low-Code- Plattform Scopeland mittels losspezifischer Rahmenvereinbarungen.
Angaben zur Ausführung Die Leistungen waren nach fachlichen Anforderungen und organisatorischen Gesichtspunkten in 3 Lose unterteilt. Je Los wurde eine Rahmenvereinbarung geschlossen, die die Grundlage für die jeweiligen Einzelaufträge (Abrufe) ist.
- Los 1 - Projektbezogene Beratungs- und Entwicklungsleistungen im Bereich der Softwareentwicklung auf Basis der Low-Code-Plattform Scopeland (Skill-Level 1 bis Skill-Level 4)
Es wird von einer geschätzten Abnahmemenge von insgesamt 7.200 Personentagen ausgegangen. Pro Vertragsjahr ist von 1.800 Personentagen auszugehen, welche sich wiederum auf die vier Skill-Level verteilen. Für Skill-Level 1 und 2 sind pro Vertragsjahr jeweils 540 PT angedacht, für Skill-Level 3 und 4 handelt es sich pro Vertragsjahr jeweils um 360 PT.

- Los 2 - Leitung und Organisation von Projekten im Bereich der Softwareentwicklung auf Basis der Low-Code-Plattform Scopeland (Skill-Level 1 bis Skill-Level 3)
Es wird von einer geschätzten Abnahmemenge von insgesamt 5040 Personentagen ausgegangen. Pro Vertragsjahr ist von 1260 Personentagen auszugehen, welche sich wiederum auf die drei Skill-Level verteilen. Für Skill-Level 1 und 2 sind pro Vertragsjahr jeweils 360 PT angedacht, für Skill-Level 3 handelt es sich je Vertragsjahr um 540 PT.

- Los 3 - Beratung und Projektarbeit im Bereich Anforderungsmanagement und UX / UI Design im Bereich der Softwareentwicklung auf Basis der Low-Code-Plattform Scopeland - Unterstützung Fachbereiche (Skill-Level 1 und Skill-Level 2)
Es wird von einer geschätzten Abnahmemenge von insgesamt 5760 Personentagen ausgegangen. Pro Vertragsjahr ist von 1440 Personentagen auszugehen, welche sich wiederum auf die zwei Skill-Level verteilen. Für Skill-Level 1 und 2 sind pro Vertragsjahr jeweils 720 PT angedacht.
Name des beauftragten Unternehmens Los 1: Scopeland Technology GmbH
Los 2: Bietergemeinschaft Die Plusbringer GmbH Scopeland Technoligie GmbH
Los 3: Die Plusbringer GmbH
Zum Seitenanfang